Allgemeine
Geschäftsbedingungen

Artist AGB

1. Die „Musikkabine / Schulte-Hiltrop, Thomas“ (Inhaber/Betreiber: www.musikkabine.de) bietet dem Hersteller (im Folgenden „Künstler“ genannt) die Möglichkeit, sich mit seinem gedanklichen Material (Texte, Musik, Bilder etc.) zu bewerben, um sich in die Datenbank („Artist-Portal“ / www.musikkabine.de/artist-portal) eintragen zu lassen.
Der Künstler gestattet es der „Musikkabine / Schulte-Hiltrop, Thomas“ (www.musikkabine.de), diese Daten öffentlich zugänglich zu machen und im Sinne der Eigenwerbung zu nutzen.

2. Die „Musikkabine / Schulte-Hiltrop, Thomas“ (www.musikkabine.de) behält sich das Recht vor, Daten ohne Angabe von Gründen aus der Datenbank zu entfernen.

3. Die Veröffentlichung erfolgt ohne Vergütung, jegliches Material welches über das sog. „Artist-Portal“ abrufbar ist, wird dem Internetnutzer auf www.musikkabine.de sowie evtl. weiteren Webseiten und Apps des Betreibers oder Dritten kostenlos zur Verfügung gestellt.

4. Die „Musikkabine / Schulte-Hiltrop, Thomas“ (www.musikkabine.de) haftet nicht für die Eingaben in Foren, Kommentaren (User-Feedback), Gästebüchern, Chaträumen oder weiteren Kommunikationsplattformen innerhalb dieser Website.

5. Der Künstler sichert verbindlich zu, dass er

  • a) alle eingegebenen Texte (auch Texte von Musikstücken), Fotos und sonstige Materialien nicht jugendgefährdend oder rassistisch gestaltet;
  • b) keine Viren oder andere zerstörerische Funktionen über www.musikkabine.de verbreiten wird;
  • c) einziger Inhaber der darauf liegender Rechte (Urheber-, Leistungsschutz- und Persönlichkeitsrechte) der zur Veröffentlichung von ihm bereitgestellten Musikstücke, Bilder und sonstigem Material sowie Teile derselben ist;
  • d) falls er nicht einziger Urheber der im Rahmen des gedanklichen Inhalts der zur Verfügung gestellten Werke (Texte, Musik, Bilder etc.) ist, berechtigt ist, über die Rechte der weiteren Rechteinhaber, Mitberechtigten und sonstigen Mitwirkenden bindend zu verfügen.Der Künstler ist verpflichtet, andere Rechteinhaber unaufgefordert zu benennen und auf Verlangen der „Musikkabine / Schulte-Hiltrop, Thomas“ die Ermächtigung nachzuweisen.
  • e) uneingeschränkt über die der „Musikkabine / Schulte-Hiltrop, Thomas“ eingeräumten Rechte verfügen kann, er insbesondere diese Rechte noch nicht an Dritte auf ausschließlicher Basis vergeben hat und dass insbesondere seine Werke frei von Verwertungsrechten (GEMA, GVL etc.) sind und weder Texter noch Komponisten GEMA-Mitglieder sind;
  • f) mit der Herstellung sowie Verbreitung des Werks nicht gegen geltendes Recht verstößt und seine Werke frei sind von jeglichen Rechten Dritter, die die Einspeisung und Verbreitung durch die „Musikkabine / Schulte-Hiltrop, Thomas“, auf www.musikkabine.de, beeinträchtigen;
  • g) bei Verstößen gegen solches geltendes Recht sowie Rechten Dritter an einem Werk, berechtigte Ansprüche Dritter hieraus vollumfänglich übernimmt;
  • h) sollten Rechte Dritter geltend gemacht werden, er sich bereit erklärt, die „Musikkabine / Schulte-Hiltrop, Thomas“ (www.musikkabine.de) von sämtlichen Schadensersatzforderungen Dritter, einschließlich daraus resultierender Verfahrenskosten wie etwa Abmahnkosten, Rechtsanwaltskosten und Gerichtsgebühren freizuhalten;
  • i) über jede zukünftige Änderung bei den Punkten 5. c) bis f) sofort schriftlich die „Musikkabine / Schulte-Hiltrop, Thomas“ (www.musikkabine.de) benachrichtigt.

6. Der „Musikkabine / Schulte-Hiltrop, Thomas“ (www.musikkabine.de) ist es gestattet, mit Werken, oder Teilen der Werke des Künstlers zu werben, ohne dem jeweiligen Auftraggeber ein Entgelt dafür zu schulden.

7. Die vorliegende Vereinbarung kann von beiden Seiten jederzeit ohne Angabe von Gründen gekündigt werden. Die „Musikkabine / Schulte-Hiltrop, Thomas“ (www.musikkabine.de) entfernt den Künstler in diesem Fall aus der Datenbank.

8. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten sämtliche Vereinbarungen zwischen der „Musikkabine / Schulte-Hiltrop, Thomas“ (www.musikkabine.de) und dem Künstler. Nebenabreden bestehen nicht. Alle zusätzlichen Abreden, Änderungen, sowie Ergänzungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt ebenfalls für die Aufhebung des Schriftformerfordernisses.